Canon Printer/Drucker

Canon Anwenderberichte Erfahrungswerte Vergleich Auswahl eines Drucksystem

Hier berichten unsere Kunden von Ihren Erfahrungen mit den Drucksystemen von Canon. Die Erfahrungsberichte wurden in Zusammenarbeit von Canon nach Vorgabe des Kunden erstellt. Die Berichte werden von Canon veröffentlicht, stehen als gedruckte Version zur Verfügung  und können als Marketinginstrument eingesetzt werden. Meist behandeln die Berichte die Zeit von der ersten Überlegung sich ein Gerät anzuschaffen oder einen Systemwechsel zu Canon durchzuführen bis zur Entscheidung für ein Drucksystem. Informationen über die Installation des Canon Druckers und oft auch die ersten Erfahrungen rund um den Einsatz runden das Bild ab. 

Alle Canon-Berichte in dieser Kategorie stammen von Photolux Kunden. Die Photolux GmbH ist stets bei der Auswahl des geeigneten Drucksystems beteiligt. Je nach Anforderungsprofil werden einschlägige Tests durchgeführt, spezielle ICC-Profile erstellt oder aber Optimierungen am gesamten Workflow erarbeitet. Letztendlich geht es darum. dass der Anwender mit dem Drucksystem die optimalen Voraussetzungen hat, die Druckjobs kosteneffektiv und zuverlässig umzusetzen.

Die Anforderungen an Inkjetdrucksystem variieren. Deshalb bemühen wir uns Berichte aus unterschiedlichsten Anwendungsgebieten zu bekommen. Vom ambitionierten Fotoamateur über das Fotostudio bis zur Galerie oder Museum. Aber auch Druckdienstleister sind im Fokus. 

Canon Anwenderberichte Erfahrungswerte Vergleich Auswahl eines Drucksystem

Welche Gründe gibt es, warum Kunden über Ihre Erfahrungswerte berichten und dies in der Öffentlichkeit darstellen?

Sicherlich ist die eigene Profilierung ein Motiv.
Aber mehr noch zählt das Vertrauensverhältnis, dass in der Partnerschaft Hersteller, Händler Kunde aufgebaut wurde.

Canon Printer/Drucker

Anwenderbericht Canon Auswahl ImagePROGRAF PRO-2000

Anwenderbericht Canon Fotostudio Laackmann ImagePROGRAF PRO-2000

Ob Durchlaufzeiten, Arbeitsabläufe oder Betriebskosten - In allen Bereic...
Canon

downloads:

0,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. versandkostenfrei

Selbstverständlich spielt das Thema Qualität im Fotobereich die masgebliche Rolle. Trotzdem darf man den Kundenwunsch nicht außer Acht lassen. Kunden, die bevorzugt das Preis- / Leistungsverhältnis sehen reagieren anders als Kunden, welche die Qualität schätzen und teils sogar fachkundig mitwirken. Beiden Zielgruppen muss man gerecht werden. Die Drucksysteme müssen daher hinsichtlich der Geschwindigkeit überzeugen bei hoher Qualität aber auch die Höchstqualität abrufen können. Dies sowohl im Farb- wie auch im Schwarz/Weiss Modus.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Bitte schreiben Sie uns Ihr Anliegen, Ihre Problemstellung per email.

Die Medienvielfalt (es kommen immer neue Medien hinzu) verlangt, dass man schnell regaieren muss und das Drucksystem anpassbar ist. Photolux kennt die Anforderungen der Anwender und konfiguriert den richtigen Inkjetprinter, unterstützt bei der Medienauswahl. Mit der Eigenmarke Photolux wird ein passgenaues Inkjet Fotopapier-Sortiment angeboten, dass speziell für Fotostudios, Labore und semiprofessionelle Fotografen entwickelt wurde.

 

Canon Anwenderberichte Erfahrungswerte Vergleich Auswahl eines Drucksystem


Mit dem A2+Format bietet Photolux ein sogar ein außergewöhnliches Blatt-Format an, das für Fotostudios mit eigener Bildproduktion viele Vorteile bietet. Das 2:3 Fotoformat mit 432 x 648 mm unterstützt insbesondere den Canon Pro-1000. Endlich kann man komfortabel 40 x 60 cm Bilder bauen und hat noch einen Randbeschnitt. Dies ist wichtig, wenn man glaslos arbeitet und die Bilder aufkaschiert (z.B. im Schattenfugenrahmen).   

Mit dem Konzept #FinaleKomposition verfolgt Photolux das Ziel, das Motiv in den Mittelpunkt zu stellen. Ausgehend vom Motiv entscheidet sich der weitere Weg der Bearbeitung und Ausarbeitung Richtung Präsentation.  Welches Fotopapier ist geeignet? Welches Inkjetpapier fordert das Motiv förmlich?

Solche Fragen kommen nicht aus heiterem Himmel. Ein langer Prozess ist nötig. Grundsätzlich muss aber beim Kunden oder Motivinhaber eine Wertschätzung für das eigene Motiv, Bild vorhanden sein. Erst dann ergeben sich Fragen rund um die Präsentation. Die Präsentation der Bilder ist die neue Challenge (Herausforderung) für Fotografen. Hier steckt die unbekannte Dimension. Sie endet derzeit bei der richtigen Beleuchtung mit hochwertigen LED Leuchtmitteln. 

Seite:  1 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)